Kundenkarte


Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sowie die Sicherheit im Umgang mit Arzneimitteln ist uns ein wichtiges Anliegen; dazu bieten wir Ihnen einen umfangreichen Service:

Voraussetzungen für Ihre Beratung und Betreuung sind unsere fachliche Qualifikation und Kompetenz. Aber auch in der Apotheke gewinnt der Einsatz leistungsfähiger Computersysteme immer mehr Bedeutung. Bei jedem Besuch in unserer Apotheke können alle rezeptierten oder gekauften Arzneimittel und Artikel sowie alle Zahlungen unter ihrem Namen in unserer EDV gespeichert werden.

Dadurch ergeben sich für Sie folgende Vorteile:

Sammelquittungen
Statt wie bisher mit dem umständlichen Quittungsheft oder Einzelquittungen können Sie jetzt mit jeder Zeit ausdruckbaren Sammelquittungen evtl. Ansprüche gegenüber Ihrer Krankenkasse oder dem Finanzamt geltend machen.

Überblick über Ihre gesamten Arzneimittel
Ein Blick in Ihre persönliche Datei genügt und Sie und wir wissen, welches Blutdruck- oder Herzmittel, welches Insulin oder welche Zuckerteststreifen, welches Schilddrüsenpräparat oder welche Antibabypille usw. Sie schon verordnet bekamen. Wir können dann z.B. sofort nachprüfen, ob sich diese Arzneimittel mit neu verordneten oder gekauften Präparaten vertragen.

Informationen und Gesundheitstipps
Auf Wunsch erhalten Sie Hinweise, die Ihre Gesundheit betreffen oder Informationen zu neuen Produkten.

Ihr Befreiungsausweis
Der Befreiungsausweis ist künftig bei uns gespeichert und wird automatisch berücksichtigt, auch wenn das Rezept falsch ausgefüllt sein sollte.

Wenn auch Sie die hier genannten Vorteile des Kundenservice mit Hilfe der elektronischen Datenerfassung nutzen möchten, sprechen Sie uns an.

Dermasence auch bei uns in der Apotheke erhältlich
 

hier mehr über Dermasence

Die App ,, Meine Apotheke "

Ihre Apotheke online

hier erfahren sie mehr

News

Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6
Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6

Sinn oder Unsinn?

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B6 verleihen starke Nerven und verbessern die Konzentration – so versprechen es zumindest einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter der Werbung?   mehr

Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie
Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie

Angst vor der Impfung?

Manche Menschen haben so panische Angst vor Spritzen, dass sie auf Impfungen lieber verzichten. Eine neue Kurzzeit-Therapie des Max-Planck-Instituts soll gegen die Spritzenphobie helfen – und damit die Covid-19-Impfung ermöglichen.   mehr

Notfallzäpfchen richtig anwenden!
Notfallzäpfchen richtig anwenden!

Gefährlicher Pseudokrupp

Im nasskalten Herbst leiden Kleinkinder wieder vermehrt unter Pseudokrupp-Anfällen mit Husten und Atemnot. Dagegen bekommen die Kleinen von der Kinderärzt*in oft Notfallzäpfchen verschrieben. Doch die richtige Anwendung ist gar nicht so einfach.   mehr

Beikost schützt vor Allergien
Beikost schützt vor Allergien

Säuglinge früh an Brei gewöhnen

Aus Sorge vor späteren Allergien füttern manche Eltern ihre Kinder erst vergleichsweise spät mit Beikost – zu Unrecht, zeigt eine Studie. Tatsächlich schütze das frühe Einführen von Beikost sogar vor Allergien.   mehr

Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit
Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit

Auch „harmlose“ Arzneien betroffen

Viele Arzneimittel beeinträchtigen die Verkehrstüchtigkeit, selbst vermeintlich harmlose Augentropfen oder Hustensäfte. Wie Arzneimittel-Anwender sicher ans Ziel kommen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Steinklee-Apotheke
Inhaberin Apothekerin Astrid Hanisch
Telefon 037341/73 90
E-Mail info@steinklee-apotheke.de